Angebot

Auf dem Schienennetz für Sie unterwegs.

Sie suchen einen schlanken Anbieter für Schienentransportleistungen im Transit durch die Schweiz, im Schweizer Binnen-, Import- und Exportverkehr oder für Verkehre ab Belgien? Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir bieten Gesamtleistungen oder Teilleistungen an und übernehmen auf der gesamten Transportstrecke die Verantwortung. Damit sind wir Ihr einziger und direkter Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Bahntransport. Apropos direkter Ansprechpartner: Bei BLS Cargo werden Sie durch einen persönlichen und direkten Key Account Manager betreut.

Wir möchten mit Ihnen eine vertrauensvolle Partnerschaft aufbauen, ihre konkreten Bedürfnisse und Betriebsabläufe genau verstehen, um Ihnen individuelle, effiziente und innovative Leistungen zu bieten. Unsere grenzüberschreitenden Lokomotiven setzen wir auf dem gesamten Nord-Süd-Korridor ein und sind an den wichtigen Schweizer Grenzbahnhöfen persönlich präsent.

Wir setzen unsere ganze Leidenschaft und Kraft dafür ein, dass Ihre Güter zuverlässig vom Abgangs- zum Bestimmungsort gelangen. Unsere Disponentinnen und Disponenten in der Leitstelle verfolgen 24-Stunden an sieben Tagen pro Woche Ihre Züge in ganz Europa und greifen ein, wenn etwas ausser Takt gerät. Auch die eigenen Wagenmeister sind rund um die Uhr flexibel im Einsatz und greifen bei Bedarf ein. Unsere Kreativität, unser Organisationstalent und unsere jahrelange Bahnexpertise helfen uns, kniffligen Situationen erfolgreich zu meistern und immer einen Weg für Ihre Güter zu finden.

Mit uns sind Sie besser unterwegs!

Ihr Team

Sprechen Sie uns an

Dr. Dirk Pfister

Leiter Produktmanagement/ Vertrieb
Stv. CEO
 

E-Mail

Tel. +41 58 327 23 30

Lucas Imbach

Leiter Produktmanagement/Vertrieb Transit Schweiz
 

E-Mail

Tel. +41 58 327 28 73

Oliver Kohli

Leiter Produktmanagement/ Vertrieb Binnen, Import, Export Schweiz
 

E-Mail

Tel. +41 58 327 32 20

Boris Boskovic

Leiter Produktmanagement/Vertrieb Belgien, Ost-West
 

E-Mail

Tel. +41 58 327 28 57

Ion Barra

Key Account Manager Belgien, Ost-West

 

E-Mail

Tel. +41 79 773 02 76 

Luciano Moscatello

Key Account Manager

 

E-Mail

Tel. +41 58 327 30 46

Lutz Richter

Key Account Manager

 

E-Mail

Tel. +41 58 327 31 64

Stephan Weingart

Key Account Manager

 

E-Mail

Tel. +41 58 327 31 61

Pascal Jaussi

Key Account Manager

 

E-Mail

Tel. +41 79 931 38 89

Tobias Flückiger

Key Account Manager

 

E-Mail

+41 58 327 37 41

Schichtleiter Leitstelle BLS Cargo

 

E-Mail

+41 58 327 32 12

Lokomotiven

Innovative Angebote: Dank modernen Loks

Re 475 - 25 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH-I-NL-B
 
Re 475 - 15 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH-I-NL
 
BR 193 - 4 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH-I-NL
Eigentümerin: Hupac SA
BR 186 - 7 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH-I-NL
Eigentümerin: Railpool 
Re 486 - 10 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH-I
 
BR 187 - 5 Loks
Einsatzgebiet: D-A-CH
Eigentümerin: Railpool 
RE 485 - 20 Loks
Einsatzgebiet: D-CH
 
Re 465 - 13 Loks
Einsatzgebiet: CH
 

Serviceleistungen

First-/Last-Mile für EVU im Güterverkehr

Ab den Depotstandorten Gümligen und Muttenz bieten wir Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) im Güterverkehr Serviceleistungen (SL) für die Bedienung der First- bzw. Last-Mile von Güterverkehrstransporten an. Dazu stehen Mitarbeitende mit Kompetenzen Ai40 und TKC zur Verfügung, die ausgebildet sind, um Serviceleistungen nach den Betriebsvorschriften (BV) von BLS Cargo auszuführen.

Preise

Der Preis (exkl. MwSt) setzt sich wie folgt zusammen:

Grundtarif pro Auftrag, Standort und Tag. Dieser deckt u.a. die Ressourcenvorhaltung, das Auslastungsrisiko und die Planungsaufwände ab:

Ai40Rangiererpro Auftrag / TagCHF 80.00
TKCTechnischer Kontrolleur TKCpro Auftrag / TagCHF 80.00


Effektiver Zeitaufwand pro Auftrag. Dieser wird in aufgerundeten 15 Minuten-Schritten abgerechnet:

Ai40Rangiererpro StundeCHF 105.00
TKCTechnischer Kontrolleur TKCpro StundeCHF 105.00


Eventuelle Zuschläge und Zusatzkosten:

Änderungen einer BestellungPauschalCHF 100.00
Ankunftsverspätungen grösser 45 MinPauschalCHF 150.00
Zusatzkosten wegen VerspätungenSeparate Verrechnung
Leistungselemente

Die Serviceleistungen First/Last-Mile können folgende Leistungs-Elemente umfassen:

  • Ai40-Tätigkeit zur Abholung und/oder Zustellung von Einzelwagen, Wagengruppen oder Zügen vom definierten Bedienpunkt bis zur Ladestelle im Anschluss- oder Freiverlade-Gleis oder in KV-Umschlagsanlagen.
  • Ai40-Tätigkeiten für weitere, mit dem EVU definierte Manöverabläufe.
  • TKC-Tätigkeiten zur technischen Wagenkontrolle des Abgangszuges.
  • Übermitteln von Wagendaten bei der Ankunft / Abfahrt an eine definierte Empfangsstelle.
Zeitaufwand, Start- bzw. Endpunkt des Auftrags

Der effektive Zeitaufwand berechnet sich pro Mitarbeiter und umfasst folgende Elemente:

  • Anreise ab dem Startpunkt bis zum Bedienpunkt.
  • Ausführung der mit dem EVU vereinbarten Serviceleistungen auf dem Bedienpunkt.
  •  Rückreise zum vereinbarten Endpunkt.

Wird ein Auftrag an zwei verschiedenen Tagen ausgeführt, wird der Grundtarif jeweils separat berechnet. Der effektive Zeitaufwand berechnet sich pro Mitarbeiter. Die Ausführung des Auftrags beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt am Startpunkt. Start- bzw. Endpunkt eines Auftrags ist der SL-Depotstandort Gümligen oder Muttenz und wird pro Auftrag mit dem EVU vereinbart.

Ressourcen-Verfügbarkeit

Ein EVU-Auftrag kann nur bei verfügbaren Mitarbeiter-Kapazitäten offeriert werden. Ein Einsatz zu Gunsten von BLS Cargo hat in jedem Fall Vorrang.

Bestellungen

Anfragen von EVU für Serviceleistungen werden via E-Mail entgegengenommen. Mit der Bestellung akzeptiert das EVU die allgemeinen Geschäftsbedingungen von BLS Cargo, welche unter www.blscargo.ch in ihrer jeweils gültigen Fassung abrufbar sind. Bestellungen werden aufgrund des Bestellzeitpunkts mittels «first come, first serve»-Prinzip bearbeitet und die vereinbarten Leistungen dem EVU via E-Mail definitiv bestätigt. Die Tätigkeiten im Rahmen der First-Last-Mile Bedienung/Abholung werden unter der Verantwortung der bestellenden EVU ausgeführt. Müssen dazu entsprechende BV-Kompetenzen der Mitarbeiter aufgebaut werden, gehen diese Ausbildungen zu Lasten der bestellenden EVU.

Abbestellungen

Bereits bestellte und durch das EVU abbestellte Leistungen, werden wie folgt verrechnet:

  • Abbestellung <48 Std. vor Ausführung des Auftrags: 50% des Basispreis
  • Abbestellung <24 Std. vor Ausführung des Auftrags: 100% des Basispreis

Ihr Browser ist veraltet.

Die Seite wird in diesem Browser nicht optimal dargestellt. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.